powered with by børding

Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.
SHARE

Der Nobelpreisträger und Ökonom Paul Romer meinte kürzlich "a crisis is a terrible thing to waste." Wir sehen in der aktuellen Pandemie auch lieber die positiven als die negativen Seiten und passen das Konzept der Learning Innovation Conference dementsprechend an. Im BrainGym der Swisscom können wir uns dieses Jahr nicht treffen, darum machen wir am 23. November 2020 einen Online-Tag zum Thema "Learning Analytics" und bauen damit die Grundlagen auf, um dann im Frühjahr / Sommer 2021 im BrainGym in Bern das Thema gemeinsam zu vertiefen.

Die Learning Innovation Conference goes erstmals online und wir freuen uns! 

Folgen Sie uns auf Linkedin um auf dem Laufenden zu bleiben. 

Learning Analytics - Das Lernen der Zukunft basiert auf Smart Data

Die 11. LEARNING INNOVATION Online wird sich am 23. November mit dem Thema "Learning Analytics" beschäftigen und Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen zusammenbringen. Mit Keynotes und weiteren Vorträgen werden 6 zentrale Fragen beantwortet werden:

1. Warum ist Analytics wichtig?
2. Was ist möglich?
3. Wie komme ich zu Daten?
4. Wie interpretiere ich Daten?
5. Wie spreche ich darüber? - Storytelling with data
6. Wie verbessere ich Lernen mit Smart Data?

Die 11. LEARNING INNOVATION findet Online statt. 

Wir freuen uns auf alle Teilnehmenden und eine intensive und produktive Auseinandersetzung mit dem Thema "Learning Analytics".

Get your ticket now
Main Stream
23.11.2020
16:00 - 16:30
save the date
  • Per Bergamin

    Prof. Dr. Per Bergamin

    Fernfachhochschule Schweiz (FFHS), Leiter des Instituts für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL), Inhaber des UNESCO Lehrstuhls für personalisiertes und adaptives Fernstudium, Ausserordentlicher Professor der Northwest University (ZA)

    Fernfachhochschule Schweiz

Main Stream
23.11.2020
16:00 - 16:30
save the date

Lerndaten sind mehr als Zahlen - Learning Analytics aus einer didaktisch-technologischen Perspektive

Die Nutzung von Lerndaten unter dem Begriff "Learning Analytics" etabliert sich zunehmend als ein vielversprechendes Anwendungsfeld mit dem Einsatz von Bildungstechnologien. Dies vor allem im Bereich der Instruktionsgestaltung und des Qualitätsmanagements von Lerngeboten. Aber auch im Bereich der Lernforschung steigen die Möglichkeiten zur Analyse nicht nur des Wissens, sondern des Lernverhaltens, des Lernfortschritts oder der Vorhersage von Lernergebnissen schnell an. Studien zeigen, dass die Anwendung von Learning Analytics dazu beitragen kann, die Bildung insgesamt sowie einzelne Lernangebote voranzubringen, beispielweise in den Bereichen der Lernförderung oder der Identifikation von Lernschwierigkeiten. Die technologiebasierte Beobachtung des Lernverhaltens ermöglicht die Bereitstellung von Echtzeit-Feedback oder die Personalisierung des Lernens. Die dynamische Entwicklung von neuen Systemen stellt uns aber auch vor neue und lehrreiche Herausforderungen, wie der Schaffung theoretischer Grundlagen, der Ethik, des Datenschutzes sowie der Technologieakzeptanz.
Video starten

 

Prof. Dr. Per Bergamin

Fernfachhochschule Schweiz (FFHS), Leiter des Instituts für Fernstudien- und eLearningforschung (IFeL), Inhaber des UNESCO Lehrstuhls für personalisiertes und adaptives Fernstudium, Ausserordentlicher Professor der Northwest University (ZA)

Fernfachhochschule Schweiz

We our Sponsoren

CoorpAcademyFernfachhochschule SchweizImc Information multimedia  communication AG

We our Partner

Collaboration DesignHRM.chKlubschule MigrosSIX Payment ServicesSwisscomSwisslifeUniversität St. Gallen